Aktuelle News

Doppel für Singapur

MAN konnte einen weiteren Auftrag von der Land Transport Authority (LTA) Singapore verbuchen: Nach einer ersten Bestellung über 60 Einheiten im Jahr 2015 orderte das...

Weiterlesen

Lautlos durch London


Am 9. September gingen in London 51 vollelektrische BYD/ADL Enviro 200 EV in Betrieb. Sie werden von Go-Ahead London auf den Linien 507 und 521 eingesetzt, auf denen jedes Jahr...

Weiterlesen

Bald Doppelgelenkbus aus Salzgitter

Der Elektrobusspezialist Sileo aus Salzgitter erweitert seine Palette zum Jahresende um den Doppelgelenkbus S 24. Bei dem 24,0 m langen Fahrzeug werden dei zweite und die dritte...

Weiterlesen

RDA-Vizepräsident: Benedikt Esser kandidiert

Als neuer Kandidat für das stellt sich Benedikt Esser, Geschäftsführer der Busunion GmbH und RDA-Vorstandsmitglied, zur Verfügung. Er kandidiert auf der RDA-Mitgliederversammlung...

Weiterlesen

Aktuelle Omnibusspiegel-Ausgabe 17-1

Den Trolleybus der Zukunft stellte die Carrosserie Hess AG gemeinsam mit den Verkehrsbetrieben Zürich Mitte Januar vor. Er verfügt über ein selbst lernendes Energiemanagement und kann auch längere Abschnitte abseits der Fahrleitung rein elektrisch zurücklegen. Was der Swisstrolley plus sonst noch zu bieten hat, finden Sie im Bericht auf den Seiten 4 bis 7.    
Foto: Dr. Dagmar Siebelt

 

Das sind die Themen der aktuellen Omnibusspiegel-Ausgabe:

  • In Kürze
  • Hess Swisstrolley plus
  • Solaris-Kiepe Trollino Hybrid
  • Übersicht Minibusse
  • Jahresinhaltsverzeichnis 2016
  • Autocar Expo
  • Fahrbericht Dypety Sprinter
  • Emmelmann-Geschichte - 3. Teil
  • Modellbus
  • OS-Buchversand

Das lesen Sie in der aktuellen OS-Ausgabe

In dieser Ausgabe wollen wir uns näher mit Minibussen beschäftigen. In kaum einem anderen Segment gibt es eine derartige Fülle an Anbietern, wobei es sich in den meisten Fällen allerdings um Hersteller von Aus- und Umbauten handelt (Seiten 14 bis 22).


Näher angeschaut haben wir uns die Reiseausführung des rumänischen Herstellers Dypety auf MB Sprinter. Mehr zum Fahrzeug und dem deutschen Vertriebspartner FBT finden Sie auf den Seiten 30 bis 33.


Mit dem Aufkommen des Batteriebusses entwickelt sich auch der klassische Obus in Richtung Hybridtrolleybus weiter. Ein Beispiel dafür sind die Solaris-Kiepe Trollino 18.75 Hy­brid des Städtischen Verkehrsbetriebs Esslingen, Seiten 8 bis 13;

Foto: Daniel Kotus


Hess hat mit dem Swisstrolley plus gleich eine gemeinsame Basis für Trolley- und Batteriebusse auf die Räder gestellt. Mehr zu dem innovativen Konzept des Schweizer Herstellers lesen Sie auf den Seiten 4 bis 7.


Alle zwei Jahre informiert die Branche auf der Autocar Expo über bekannte und neue Modelle für den französischen Reise- und Schulbusmarkt. Über die 2016er Ausgabe der Messe berichten wir auf den Seiten 27 bis 29.


Im dritten Teil der Emmelmann-Chronik widmen wir uns u. a. den Hochsitzern. Bei diesen Luxusreisebussen war der Wagenboden im hinteren Bereich erhöht angeordnet, um darunter Platz für Gepäckräume und Komforteinrichtungen zu schaffen (Seiten 34 bis 41).