Aktuelle News – Verbände & Politik

RDA-Vizepräsident: Benedikt Esser kandidiert

Als neuer Kandidat für das stellt sich Benedikt Esser, Geschäftsführer der Busunion GmbH und RDA-Vorstandsmitglied, zur Verfügung. Er kandidiert auf der RDA-Mitgliederversammlung am 07.07.2016 in Köln als Vizepräsident. Auch aufgrund seines Engagements entstand der RDA-Workshop in Friedrichshafen als Schwester zu der Veranstaltung in Köln, der sein erfolgreiches Debüt im April 2015 feierte. Interessanterweise ist Esser der Projektleiter des RDA-Internetportals „bus.de“, welches nach seinem...

Weiterlesen

Zukunftentflechtungsmittel gesichert?

Wie Norbert Barthle, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, auf der Jahrestagung des Verbands Baden-Würtembergischer Omnibusunternehmer e. V. in Stuttgart mitteilte, ist die Fortführung der Entflechtungsmittel auch über das Jahr 2019 hinaus gesichert. Nach dem bisherigen gesetzlichen Rahmen sind diese Bundesmittel nur bis zum Jahr 2019 sichergestellt. Beim Flüchtlingsgipfel hätten sich die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten der...

Weiterlesen

Fachkonferenz in Leipzig

Am 25. und 26. November veranstalten die BDO-Landesverbände aus Thüringen (MDO), Sachsen (LSOT) und Sachsen-Anhalt (VSAO) zusammen den 11. Mitteldeutschen Omnibustag in Leipzig. Das Treffen findet im Ramada Hotel statt. Erwartet werden circa 300 Teilnehmer aus Omnibusbetrieben inklusive Zulieferer und Partner sowie Vertreter aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Vorträge und Diskussionen zu den Themen Nahverkehr und Bustouristik werden durch eine Fachausstellung, auch mit...

Weiterlesen

Verbände gegen Busmaut

In einer Umfrage der Süddeutschen Zeitung, die in der Folge erheblichen Widerhall in anderen Medien fand, sprechen sich Verkehrspolitiker verschiedener Parteien für eine Busmaut aus. Offenkundig haben sie dabei den Schutz des DB-Fernverkehrs im Auge, der unter dem Wettbewerb der Fernbusse leidet.

"Die Maut für Busse ist falsch, denn der gerade erst entstandene Wettbewerb im Fernverkehr würde ins Stocken geraten. Eine Maut wäre unverhältnismäßig“, sagte bdo-Hauptgeschäftsführerin Christiane...

Weiterlesen

Mobilität vernetzen

Elektronische Fahrkarten für den ÖPNV wie etwa Handytickets werden immer beliebter. Bislang muss man sich allerdings bei jedem neuen Anbieter, also Verkehrsunternehmen oder –verbund, eine entsprechende App für die Abrechnung herunterladen. Um den Kunden, die in verschiedenen Regionen unterwegs sind, dieses umständliche Vorgehen zu ersparen, hat die VDV-Tochter für Elektronisches Fahrgeldmanagement (VDV-E-Ticket Service) ein Verknüpfungssystem entwickelt. Es wurde auf der VDV-Jahrestagung 2015 in...

Weiterlesen