Aktuelle News

Mitteldeutscher Omnibustag

Die aktuelle Situation rund um das Coronavirus hat die Verantwortlichen dazu veranlasst, den für den 11. und 12. November 2020 in Gera geplanten16. Mitteldeutschen Omnibustag...

Weiterlesen

Bitte an alle Omnibus-Oldtimerliebhaber,

Der Verein « AUTOCARS ANCIENS DE France » hat uns darüber informiert, das am Donnerstag den 5. November auf dem französischen Fernsehsender “RMC Decouverte” die Sendung “Vintage...

Weiterlesen

Neue MAN Lion's City für Stadtwerke Bonn

Zur Verjüngung ihrer Busflotte hat die SWB Bus und Bahn GmbH im Herbst 2020 insgesamt 28 MAN Lion's City in Betrieb genommen. Das Gros der Lieferung bilden 24 Vertreter des neuen...

Weiterlesen

Hilferuf der Busbranche

In einem gemeinsamen Appell rufen die Branchenverbände BDO (Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer), GBK (Gütegemeinschaft Buskomfort) und RDA (Internationaler Bustouristik...

Weiterlesen

Bus-Channel

Aktuelle Omnibusspiegel-Ausgabe 20-11

Zum Schutz des Fahrpersonals und der Passagiere bietet AGK einfach zu installierende Glasabtrennungen des Fahrerplatzes als durchdachte Lösung aus der Praxis und für die Praxis an. Es gibt ein System für alle führenden Busmarken, für andere und ältere Fahrzeuge werden Individuallösungen erstellt.

Auf den Seiten 10 bis 17 informieren wir über die verschiedenen Nachrüstlösungen für Fahrerschutzscheiben. Foto: AGK

 

Dies sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

- Solaris Urbino 15 LE Electric

- ADL Enviro 500 für BVG Berlin

- Nachrüstlösungen Fahrerschutzscheiben

- Corona-Update

- Porträt Roadjet

- Fernbus-Update Herbst

- Geschichte Wiedenhoff 3. Teil

- Modellbus

Das lesen Sie in der aktuellen OS-Ausgabe

Es ist immer ein Ereignis, wenn die Berliner Verkehrsbetriebe eine neue Doppeldeckergeneration an den Start schicken, umso mehr, wenn damit auch ein neuer Anbieter Einzug hält. Die ADL Enviro 500 für die BVG präsentieren wir auf den Seiten 6 bis 9.


Konsequent erweitert Solaris seine Elektropalette, die ohnehin schon recht umfangreich ist. In diesem Jahr geht ein 15-Meter-Wagen an den Start, auf den Seiten 3 bis 5 stellen wir diesen Low Entry näher vor.


Auch der Fernbus wird in diesem Jahr infolge der Corona-Pandemie mit ungeahnten Herausforderungen konfrontiert. Auf den Seiten 26 bis 35 bringen wir Sie ausführlich auf den neuesten Stand. Foto: Thomas Graf


Ein neuer Anbieter auf dem Fernbusmarkt ist Roadjet, die Schwaben wollen mit hohem Komfortniveau neue Kundenkreise erschließen.

Wir haben uns in Stuttgart über Konzept und Fahrzeuge informiert

(Seiten 21 bis 25).

 


Das leidige Thema Corona lässt uns immer noch nicht los, vielmehr verschärfen jüngste Verordnungen sogar wieder die Notlage der Busunternehmen. Auf einer weiteren Demo in Berlin trugen sie ihre Anliegen vor (Seiten 18 bis 20).

 

 


Die Geschichte des Solinger Unternehmens Kraftverkehr Gebrüder Wiedenhoff führen wir auf den Seiten 36 bis 45 zu Ende. Hier ist Wagen 171 zu sehen, ein MAN SR 280, der 1984 in Betrieb genommen wurde.Foto: Wolfgang Selbach

Liebe Leser,

aufgrund der Einschränkungen von Bewegungsfreiheit und der geringeren Reisetätigkeit sind aktuell auch manche Zeitschriften-Verkaufsstellen geschlossen. Wir sind aber weiterhin für Sie da, unsere Zeitschriften Omnibusspiegel und Omnibus-Nachrichten erscheinen in der gewohnten Frequenz. Wenn Ihr bekannter Händler nicht erreichbar sein sollte, können Sie die Hefte direkt bei uns bestellen und erhalten sie dann automatisch per Post; als Versandkosten fallen zusätzlich 2,- Euro (Inland), 4,- Euro (Ausland)an.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Omnibusspiegel-Team


Corona - Nachrüstung von Fahrerschutzscheiben

Viktoria Fahrerschutz jetzt auch für Sprinter

AGK Fahrerschutzscheibe