Aktuelle News – Verbände & Politik

Verbände gegen Busmaut

In einer Umfrage der Süddeutschen Zeitung, die in der Folge erheblichen Widerhall in anderen Medien fand, sprechen sich Verkehrspolitiker verschiedener Parteien für eine Busmaut aus. Offenkundig haben sie dabei den Schutz des DB-Fernverkehrs im Auge, der unter dem Wettbewerb der Fernbusse leidet.

"Die Maut für Busse ist falsch, denn der gerade erst entstandene Wettbewerb im Fernverkehr würde ins Stocken geraten. Eine Maut wäre unverhältnismäßig“, sagte bdo-Hauptgeschäftsführerin Christiane...

Weiterlesen

Mobilität vernetzen

Elektronische Fahrkarten für den ÖPNV wie etwa Handytickets werden immer beliebter. Bislang muss man sich allerdings bei jedem neuen Anbieter, also Verkehrsunternehmen oder –verbund, eine entsprechende App für die Abrechnung herunterladen. Um den Kunden, die in verschiedenen Regionen unterwegs sind, dieses umständliche Vorgehen zu ersparen, hat die VDV-Tochter für Elektronisches Fahrgeldmanagement (VDV-E-Ticket Service) ein Verknüpfungssystem entwickelt. Es wurde auf der VDV-Jahrestagung 2015 in...

Weiterlesen

Turbulenter Tag beim RDA

Hoch her ging es auf der 2015er Mitgliederversammlung des Internationalen Bustouristik Verbands RDA in Leipzig. Am Ende des Tages waren ein neues Vorstandsmitglied, ein mit deutlicher Mehrheit abgelehnter Vorstandsantrag und ein zurückgetretener Vizepräsident zu verzeichnen.

Wie die Branche allgemein leiden auch der RDA und seine 100 prozentige Tochter RDA-Workshop GmbH unter Mitglieder- bzw. Ausstellerschwund. In bisher nie gekannter Ausführlichkeit informierte Schatzmeister Bernhard...

Weiterlesen

ÖPNV-Kongress 2015 des WBO

Die baden-württembergische Landesregierung tut mehr für den Bus - das ist eine der Erkenntnisse aus dem ÖPNV-Kongress 2015 des WBO (Verband baden-württembergische Omnibusunternehmer e.V.) am 14.04.2015 in Sindelfingen. Wie der SPD-Fraktionsvorsitzende Claus Schmiedel dort erklärte, werde man die Busförderung im laufenden Jahr um 5 Mio Euro aufstocken, da der ursprünglich vorgesehene Rahmen von 10 Mio Euro bereits am ersten Tag um 2,5 Mio Euro überzeichnet war.

Auch ansonsten gewinnt der Omnibus...

Weiterlesen

Kretschmann auf WBO-Jahrestagung

Auf die Busunternehmer zugegangen ist der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann in seiner Rede auf der WBO-Jahrestagung. Dies gilt sowohl für die Busförderung als auch im Hinblick auf die Neuordnung der so genannten 45a-Mittel: "Mir ist wichtig, dass wir die Reform der Ausgleichszahlungen für die verbilligte Schülerbeförderung im Konsens mit allen Beteiligten - also auch dem WBO - umsetzen. Daher bleiben wir am Ball und gehen jetzt in die Verlängerung, weil wir noch...

Weiterlesen